• ELN gewinnt ColerTechnika Innovationspreis
    28.10.2009


    Die Autohändler-Einkaufsbörse ELN hat auf der ColerTechnika in Münster (23.-25.10.09) den in diesem Jahr erstmals vergebenen Innovationspreis im Bereich Service-Innovation gewonnen. Der Preis wurde im Rahmen einer Gala-Veranstaltung am ersten Messeabend verliehen. Durch das Programm führte WDR-Moderatorin Steffi Neu.

    Auf der ColerTechnika präsentierte unser Stand zwei interessante Autos als Einkaufsbeispiele, die der ELN-Großhändler GGH zur Verfügung stellte. Zwar wurde kein Auto direkt am Stand verkauft, jedoch konnte GGH sehr interessante Kontakte knüpfen. Auch ELN als Gesamtbörse fand lebhaftes Interesse. Die meisten der Interessenten wollen sich Anfang November zum Test anmelden, um 2 volle Monate Probezeit zu haben.

  • 17./18. Oktober 2009, ELN wird Messe-Aussteller
    28.10.2009


    Auf nicht weniger als 64 m², bestückt mit 4 kompletten Autos, gab die ELN-Börse auf der VmA Technika in Nürnberg ihr Messedebüt. Die Autos stammten von den ELN-Großhändlern Eurocar Steurer, Euro-Auto Wehrt und dem Automarkt im Allgäu. Zwei Meter hohe Fahnen wiesen auf die günstigen ELN-Einkaufspreise im Vergleich zum Listenpreis hin. Für die rund 12.000 Fachbesucher konnte dieses Angebot die Palette der 180 Aussteller um eine interessante Möglichkeit bereichern.

    Zusätzlich präsentierte unser Kundenberater Roman Roll an beiden Messetagen im kaufmännischen Forum jeweils einen halbstündigen ELN-Vortrag.

    Das ELN-Messe-Engagement wurde ermöglicht durch die Kooperation mit dem VmA (siehe Bericht vom 02.09.09).

  • ELN Händlerbörse kooperiert mit VmA
    2.09.2009


    Ab sofort ist ELN auch das Fahrzeughandelsmodul für alle Partner der VmA, dem Verbund mittelständischer Autoteilegroßhändler. Dahinter stehen die Bosch Vertragsgroßhändler Knoll, Küblbeck, Hüller & Brunn und Lorch, aber auch die Coler GmbH in Münster. Durch die Kooperation mit ELN bekommen die von den VmA Gesellschaftern belieferten Werkstätten (Schwerpunkt Bosch Car Service Betriebe, 1a Autoservice Werkstätten und die Werkstätten, die sich dem VmA Werkstattkonzept „Freie Werkstatt“ angeschlossen haben, Zugang zum Fahrzeug-Einkaufspool von ELN zu Vorzugskonditionen. Auf diese Weise ist der Schritt von der Mehrmarkenreparatur zum Mehrmarkenhandel besonders klein.
     
    Ein erstes sichtbares Ergebnis dieser Kooperation ist die Teilnahme von ELN auf der Leistungsmesse der VmA, der VmA Technika in Nürnberg am 17. und 18.10.2009 sowie auf der Coler Technika in Münster eine Woche später. Auf beiden Messen sorgt ein umfangreiches Beiprogramm dafür, dass die Besucher mit der ganzen Familie ein interessantes Wochenende erleben.
     
    In Nürnberg wird ELN auf einem eigenen 60qm-Stand mit 4 Autos von 4 ELN-Großhändlern vertreten sein. Große Schilder weisen auf die günstigen ELN-Einkaufspreise im Vergleich zum Listenpreis hin. Für die rund 15.000 erwarteten Fachbesucher wird dieses Angebot die Palette der 180 Aussteller bereichern. In Münster stellt ELN zwei Autos als Kaufbeispiele aus.
     
    Genauere Informationen über die VmA-Messe stehen unter www.messe.vma-autoteile.de, über die ColerTechnika unter www.coler-technika.de.

  • Das neue ELN geht online!
    15.06.2009


    „Bei ELN haben wir praktisch während der Fahrt einen neuen Motor eingebaut und dazu noch die Karosserie überarbeitet.“ Mit diesem Vergleich möchte Walter Schiel veranschaulichen, was von unseren Technikern seit fast 2 Jahren an Vorbereitungen geleistet wurde und heute ins Rampenlicht der Öffentlichkeit tritt. Selbstverständlich ist eine solche Operation mit Risiken behaftet, auch wenn man noch so sorgfältig versucht, alles Denkbare bereits im Voraus auszuschalten.

    So gesehen verlief der Neustart für ELN sehr gut, auch wenn zunächst einige kleine Unebenheiten spürbar waren. ELN stabilisierte sich sehr schnell und läuft seitdem konstant mit hoher Reaktionsgeschwindigkeit. Das alte ELN hatte sein Leistungslimit erreicht. Das neue ELN fängt hier erst an und ist in jeder Hinsicht weiter ausbaufähig.

  • Endspurt für das neue ELN
    27.05.2009



    Auf den ersten Blick sieht das neue ELN kaum anders aus als bisher. Die Wiedererkennbarkeit ist also gewährleistet.

    Das ist aber schon alles, was das alte mit dem neuen ELN verbindet. Nach nunmehr fast 6 Jahren erfolgreicher Laufzeit (siehe Grafik) wurde alles neu programmiert: Die dahinter liegende Datenbank, die grundsätzliche Architektur, die Bedienerführung, die Optik und jede Menge Funktionen. Damit ist ELN auch für Mehrsprachigkeit und Mehr-Währungsbetrieb vorbereitet. Noch läuft das neue ELN im Endstadium der Testphase. In 2-3 Wochen soll es endgültig online gehen.

    Was bringt die Neuprogrammierung nun für die über 600 ELN-Teilnehmer? Sie profitieren ab sofort von einer minutengenauen, permanenten Datenaktualisierung auch auf den externen Verlinkungen ihrer eigenen Webseiten und zu den von ihnen kalkulierten Endkundenpreisen. Bisher wurden diese jede Nacht aktualisiert.

    Insgesamt sind die Suchmöglichkeiten stark erweitert und verbessert. Die Ergebnisse werden jetzt in einer neu gestalteten, übersichtlicheren Tabelle dargestellt. Pro Auto können bis zu 15 Bilder im Format 640×480 Pixel eingestellt werden.

    Die Powerkalkulation, mit der jeder Wiederverkäufer die ELN-Angebote innerhalb weniger Minuten nach Preisgruppen differenziert für sich kalkulieren kann, wurde in der Handhabung vereinfacht. Als Ergebnis der Powerkalkulation werden alle gewählten Angebote zum Endkundenpreis in einer automatischen ELN-Homepage dargestellt.

    Diese Darstellung gilt als lebendiger, permanenter Verkaufskatalog. Wie bisher kann sie mit eigenen Texten angereichert und als kleine Homepage verwendet werden, sofern keine eigene vorhanden ist. Neu ist jetzt die Möglichkeit, sie in einer von 5 Farbstellungen darzustellen. Auch die Textkapitel können jetzt separat an- und abgeschaltet werden.

    Neue Möglichkeiten zur Vor-Einstellung auch für die externen Verlinkungen: Mit einem Klick kann die farbliche Grundeinstellung geändert werden, von grau, über grün, rot und blau bis gelb. Alle weiteren Anpassungen (Schriftgröße, genauere Farbnuancen etc.) können weiterhin sehr leicht mit einem speziellen Tool bewerkstelligt werden, das kostenlos herunter geladen werden kann.

    Für beide Funktionen – Homepage sowie externe Verlinkung – wurde zudem ein alter Händlerwunsch verwirklicht: Die Buttons für Versicherung, Finanzierung oder Leasing lassen sich individuell an und abschalten.

    In Zukunft wird das Thema eigene Homepage weiter ausgebaut werden. ELN-Teilnehmer können dann zwischen verschiedenen Layout-Varianten wählen. In Verbindung mit einer Domain-Umleitung verfügt ein ELN-Teilnehmer damit über die wohl mit Abstand preiswerteste Möglichkeit für eine eigene Homepage. Noch dazu zu einer, deren Textseiten und Bilder vom Händler selbst jederzeit problemlos geändert werden können.

  • Neuwagenmarkt.de ist 12 Jahre online!
    26.02.2009


    Dieses Jahr fiel der Geburtstag unseres Neuwagenmarkt.de mitten in den Karneval, was Ende Februar nichts Seltenes ist. Entsprechend haben wir schon einige Tage vor dem Geburtstag folgende Meldung an die Presse geschickt:

    Karnevalsgrüße von der rheinischen Autobörse – 11 Jahre und 11 Monate online

    Im rheinischen Karneval werden viele Verbindungen geknüpft. Manche erweisen sich als recht beständig. Wesentlich mehr langjährige Beziehungen und glückliche Ehepaare als man denkt, haben sich im Karnevalstrubel kennen und lieben gelernt.

    Vor 11 Jahren und 11 Monaten wurde in dieser Zeit sogar ein Baby geboren, eine Autobörse, die auf den Namen EU-Neuwagen.de hörte. Sie ging – ganz rheinisch – nicht etwa morgens um 8.00 Uhr online, sondern abends gegen 21.00 Uhr unter dem Gejohle der Beteiligten. Und siehe da: Das Baby entwickelte sich und bewies eine zähe Lebenskraft. Heute ist es erwachsen, hat 100.000 Angebote und heißt Neuwagenmarkt.de.

  • ELN stellt sich auf dem Branchenforum in Dortmund vor
    30.01.2009


    Mit großem Erfolg fand am 25. und 26. Januar 2009 das XIX. BRANCHENFORUM im Goldsaal des Kongresszentrums der Westfalenhallen in Dortmund statt. Mehr als 500 Gäste aus Zulieferindustrie, Groß- und Fachhandel und freien Mehrmarken-Werkstätten reisten an, um gemeinsam über die Chancen des freien Auto-Reparaturmarktes zu diskutieren. Themen waren u. a.: Schadenssteuerung, Werkstattrecht, das elektronische Checkheft, Training und Schulung, lokales Marketing und neue Geschäftsfelder, Markenphilosophie, Dienstleistungen der Systemzentralen und der Wettbewerb im Autoteile-Verkauf.


    Neu war dieses Jahr die Präsenz von ELN als Aussteller und als Interviewpartner auf der Bühne. Am Ende des ausführlichen Interviews verlieh Walter Schiel einen Mehrmarken Center-Großbanner an Oliver Brandt aus Leer in Ostfriesland (3.v.links). Brandt hatte ELN schon mehrfach empfohlen und auch den Kontakt zum Branchenforum hergestellt.

    Kleine Bilder: In den Pausen fand der ELN-Stand lebhaftes Interesse. Meike Cernik und Roman Roll führten ELN live vor. Typische Kundenfrage: Ah, ELN! Ich beobachte Sie schon seit längerem. Können Sie mir mal zeigen, wie… .?
    Das Branchenforum wird veranstaltet vom Verlag Kaufhold www.verlag-kaufhold.de

  • Alt gegen Neu, die zehn Eckpunkte der Abwrackprämie – jetzt mit Downloadformular.
    28.01.2009


    Sie ist noch gar nicht durch den Bundestag, da hat sie schon mehrere Namen: Abwrackprämie, Verschrottungsprämie oder Umweltprämie, wie sie die Bundesregierung liebevoll nennt. Die Ausschüttung der Prämie ist nicht vor Juni zu erwarten. Trotzdem werben die ersten Händler schon damit. Um größtmögliche Klarheit und Übersicht in die Sache zu bringen, veröffentlichen wir hier die 10 Eckpunkte aus Berlin (dpa/BMWi).

    Zudem hat das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) zum Thema eine Telefon-Hotline eingerichtet mit der Nummer 06196/908470. Weitere Infos gibt es im Internet unter: www.bafa.de

    Die veröffentlichten „Antragsformulare zur Gewährung der Umweltprämie“ können Sie sich über folgende LINKs herunterladen

    Antrag auf Gewährung einer Umweltprämie (392 KByte)
    Richtline zur Förderung des Absatzes von Personenkraftwagen (25KByte)
    Flyer – Die Umweltprämie (751 KByte)

    Die zehn Eckpunkte der Umweltprämie

    1. Die vorgesehenen Finanzmittel in Höhe von 1,5 Milliarden Euro stellen die Obergrenze dar. Die Mittelverteilung erfolgt erschöpfend nach der Reihenfolge der Antragseingänge. Die administrativen Abwicklungskosten sind aus den 1,5 Mrd. Euro aufzubringen.
    2. Stichtag ist der 14. Januar 2009 für Kauf und Erstzulassung des Neuwagens/für Kauf und Zulassung des Jahreswagens. Die Laufzeit endet am 31.12.2009.
    3. Begünstigtenkreis: Natürliche Personen, die zuletzt das Altfahrzeug über die Dauer von mindestens einem Jahr auf ihren Namen in Deutschland zugelassen hatten. Entscheidend ist die Personenidentität zwischen Altfahrzeughalter und dem Zulasser des Neu- oder Jahreswagens.
    4. Altwagen: Mindestens neun Jahre alter Pkw, das heißt die Erstzulassung des Fahrzeugs muss vor dem 14.01.2000 stattgefunden haben.
    5. Neufahrzeug: Fahrzeug, das zum ersten Mal und in Deutschland zugelassen wird und mindestens die Euro 4-Norm erfüllt.
    6. Jahreswagen ist ein Pkw, der längstens ein Jahr auf einen in Deutschland niedergelassenen Kfz-Händler oder Kfz-Hersteller zugelassen war.
    7. Verschrottung: Verwertungsnachweis im Zeitraum von 14.01. bis 31.12.2009 durch anerkannten Demontagebetrieb gemäß der Altfahrzeugverordnung.
    8. Notwendige Dokumente: Original des Verschrottungsnachweises eines anerkannten Demontagebetriebs sowie Nachweis der Zulassung des Alt- und des Neufahrzeugs auf den Antragsteller.
    9. Verfahren: Antragsberechtigter ist der Erwerber des Neufahrzeugs. Dieser kann mit der Beantragung auch den Händler beauftragen. Der Antrag wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) entgegengenommen, bearbeitet und beschieden.
    10. Missbrauchsvorkehrungen: Durch entsprechende Ausformulierung der Förderrichtlinie ist der Missbrauchsanfälligkeit vorzubeugen bei gleichzeitiger Sicherstellung eines möglichst unbürokratischen und schnellen Verfahrens.

    dpa/BMWi

    Weitere Links zu diesem Thema:
    Umweltprämie kann vorreserviert werden vom 06.03.2009
    Wie viel ist aktuell noch im Fördertopf? vom 11.02.2009
    14 Fragen und Antworten von A wie Abmeldung bis Z wie Zulassungsunterbrechung vom 05.02.2009
    Fallstricke bei Werbung mit der Umweltprämie vom 29.01.2009
    SpiegelOnline – Abgewürgt vom 21.01.2009
    Handelsblatt vom 19.01.2009